Ernährung und ihre Bedeutung

Inhaltsbewertung

Unsere Bewertung: 100% - 64 Stimmen

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 5.00 (1 Vote)

Ernährung kann als Nahrungsaufnahme angesehen werden, die aus essentiellen Elementen besteht, die vom Körper hinsichtlich seiner Ernährungsbedürfnisse genutzt werden können. Eine ausgewogene Ernährung in Kombination mit körperlichen Aktivitäten kann in hohem Maße zu einer individuellen Gesundheit beitragen, die sich auf die Einnahme von Nahrungsmitteln konzentriert. Weltweit empfehlen Gesundheitsorganisationen die Einnahme einer guten Ernährung, da sie die Immunität einer individuellen, körperlichen und geistigen Entwicklung erhöht, die Anfälligkeit für Krankheiten verringert und die Produktivität verringert.

Im Wesentlichen umfasst die Ernährung die Identifizierung bestimmter Krankheiten, die mit den Faktoren der Ernährung zusammenhängen, wie beispielsweise Nahrungsmittelallergien, schlechte Ernährung und Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln. Die Definition von Ernährung wird wild dargestellt. Wie in Krankenhäusern kann dies als die Aufnahme von Nahrungsmitteln bezeichnet werden, die von den Patienten benötigt wird, da ihr Zufuhrkanal intravenös oder intragastrisch ist. Im Allgemeinen wird Ernährung jedoch als Untersuchung von Nahrungsmitteln bezeichnet, die auf der Nutzung von Nährstoffen durch den Körper und seiner Beziehung zu Gesundheit, Ernährung und Krankheiten basieren.

Die Ernährung spielt eine bedeutende Rolle für die Gesundheit des Einzelnen. Es hilft dem Individuum, eine bestimmte optimale Gesundheit zu erreichen, da ausgewogene Diätnahrung die Gesundheit der Menschen verbessert und ihr Wohlbefinden verbessert, indem mögliche Risikofaktoren reduziert werden, die zum Tod führen können. [1] Nahrungsmittel sind Energiequellen wie Vitamine, Mineralstoffe, Eiweiß und essentiell Fette. Diese Elemente sind für das Funktionieren des Körpers von wesentlicher Bedeutung, da er Zellen und Gewebe erzeugt und die geschädigten repariert. Im Wesentlichen erhöht es die Stoffwechselrate eines Individuums. Gute Ernährung liefert auch die Bausteine ​​der Muskeln. Lebensmittelprodukte, die Proteinelemente enthalten, werden vom Körper in Aminosäuren zerlegt. Diese Aminosäuren besitzen die Fähigkeit, Muskelgewebe zu stärken und aufzubauen. Die richtige Ernährung unterstützt den Körper auch durch die Energieversorgung. Lebensmittelprodukte wie Kohlenhydrate geben dem Körper eines Individuums die Energie, den ganzen Tag über richtig zu funktionieren.

Die individuelle Auswahl der Lebensmittel wirkt sich jedoch erheblich auf die allgemeine Gesundheit aus. Forschungen haben gezeigt, dass bestimmte Ernährungsgewohnheiten in Kombination mit regelmäßigen körperlichen Aktivitäten dazu führen können, dass ein gesundes Gewicht erhalten bleibt. Dies ist ein primärer Faktor, der das Risiko chronischer Krankheiten verringert. Forschungen haben gezeigt, dass ungesunde Ernährung und unzulängliche Ernährungsgewohnheiten in hohem Maße zur Adipositas-Epidemie beitragen, wohingegen unzureichende Ernährung selbst bei Menschen mit gesunden Gewichten mit grundlegenden Gesundheitsrisiken verbunden ist. [2] Der Körper einer Person benötigt täglich ein frisches Versorgung mit Nährstoffen, die Zellen ernähren und Organe bilden können. Die Nährstoffe, die aus Nahrungsmitteln gewonnen werden, können den Cholesterinspiegel senken, Bluthochdruck senken und das individuelle Wohlbefinden verbessern. Vitamin-C-haltige Nahrungsergänzungsmittel werden vom Körper dringend für die Produktion von Kollagen benötigt. Wenn Vitamin C nicht erworben wird, kann dies zu Krankheiten wie Skorbut führen. Die Krankheit ist auf einen Vitamin-C-Mangel zurückzuführen. Kollagen ist für die Bildung von Bausteinen für Knorpel, Bänder, Sehnen, Knochen und Haut verantwortlich.


Siehe auch: Akademische Zulassungsschreiben


Ernährung ist auch im Sport wichtig. Studien haben gezeigt, dass die richtige Ernährung den Athleten als Energielieferant dient, wenn sie vor der Leistung stehen. Da Sportler schneller Kalorien verbrennen als Nicht-Sportler, verbrauchen sie während des Tages häufig viele Kalorien. Die verbrauchten Kalorien müssen jedoch aus Nahrungsmitteln stammen, die auf einer ausgewogenen Ernährung einer Person basieren. Nährstoffe, die Kohlenhydrate enthalten, können einem Sportler helfen, indem sie Muskeln aufbauen und rote Blutkörperchen bilden, die für die Regulierung des Sauerstoffs im gesamten Körper unerlässlich sind. Ein kleiner Teil der Fette ist auch ein notwendiger Faktor, der einer Person helfen kann, indem sie Energie liefert und den Körper bei der Verarbeitung der Vitamine unterstützt. Obst und Gemüse sind nahrhaft. Sie sind ausgezeichnete Quellen für Vitamine und Mineralstoffe, die für das Muskelwachstum und die Knochenförderung verantwortlich sind. Wasser ist auch ein wesentlicher Bestandteil der Sportlernahrung. Es hilft bei der Temperaturregulierung, hilft bei Verdauungsprozessen und verhindert Austrocknung. Dehydratisierung ist verantwortlich für Muskelkrämpfe, die zu Müdigkeit führen. In diesem Fall wirkt sich ein solcher Zustand negativ auf die Leistung eines Athleten aus.

Es gibt jedoch fünf essentiellste Nährstoffe. Sie beinhalten; Calcium, Protein, Ballaststoffe, Eisen und antioxidative Nährstoffe wie die Vitamine C und E, Beta-Carotin und das Mineral Selen. Diese Nährstoffe besitzen Nährstoffe, die ein Körper täglich benötigt. Ballaststoffe werden vom Körper für eine gute Ernährung und gesundes Wachstum benötigt. Eisen ist verantwortlich für Wachstum und Entwicklung sowie für die Entwicklung des Gehirns und seiner Funktionen. [3] Eine schlechte Ernährung, die den Verbrauch solcher Nahrungsmittel nicht abdeckt, wurde mit Defekten in Verbindung mit Herzerkrankungen, Nierenschäden und Bluthochdruck in Verbindung gebracht und Diabetes. Bei Kindern hat es zu Wachstumsstörungen geführt, führt zu Müdigkeit und zu einer geringen Konzentration in der Schule. Dies bedeutet, dass die Menschen eine ausgewogene Ernährung zu sich nehmen müssen, die eine entscheidende Rolle für die Gesundheit spielt und die Bereitstellung von Energie, Eiweiß, essentiellen Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen verbessert.

Darüber hinaus fördert die Ernährung während des gesamten Lebens gesunde Schwangerschaftsergebnisse. Ärzte empfehlen häufig die Einnahme einer kalorienarmen Diät bei schwangeren Frauen. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Einnahme von kalorienreichen Nahrungsmitteln zu Übergewicht und Fettleibigkeit führen kann, was zu negativen Schwangerschaftsergebnissen führen kann. Daher spielt eine ausgewogene Ernährung bei schwangeren Frauen eine wichtige Rolle. Forschungen haben gezeigt, dass Unterernährung, Überernährung und die Zusammensetzung der Ernährung oft das Wachstum des Fetoplazentars beeinflussen und die Stoffwechselmuster eines Kindes senken. Dies könnte später zu nachteiligen Auswirkungen auf den Stoffwechsel des Nachwuchses führen. [4] Daher kann die Bereitstellung einer vorbereiteten Ernährungsstrategie auf der Grundlage der Ernährungsdiät zu einem fruchtbaren Erfolg bei der Geburt eines gesunden Babys führen.

Zusammenfassend spielt die Ernährung eine entscheidende Rolle im Leben des Einzelnen: Wachstum, Fortpflanzung, Gesundheit und Krankheiten. Die Nahrungsaufnahme muss nach den Nährstoffen ausgewählt werden, die sie mit sich bringt, da dies negative oder positive Auswirkungen auf den Körper haben kann. Der menschliche Körper benötigt Nährstoffe, damit er seine Funktionen erfüllen kann. Eine gute Ernährung erhöht die Immunität eines Individuums sowie die körperliche und geistige Entwicklung, verringert daher das Risiko chronischer Erkrankungen und erhöht die Produktivität eines Individuums.

Pin It
Besondere Angebot!
Anwendung COUPON: UREKA15 um 15.0% zu deaktivieren.

Alle neuen Bestellungen am:

Schreiben, umschreiben und bearbeiten

Bestellen Sie jetzt