Rollen eines Lehrers

Inhaltsbewertung

Unsere Bewertung: 100% - 64 Stimmen

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 5.00 (1 Vote)

Um die Rolle eines Lehrers zu verstehen, müssen wir zunächst die wichtigsten Fragen beantworten: Wer ist ein Lehrer? J. Waldron beschreibt in seinem Artikel „Wer ist ein Lehrer?“ Einen Lehrer als jemanden, der von einem Thema begeistert ist und sich darüber freut, zu teilen, was er / sie gelernt hat und nicht unbedingt über alles Bescheid weiß.

Auf der anderen Seite beschreibt Natasha Walizer eine Lehrerin in ihrem Artikel "What Is A teacher?". Als einer, der dem "fremden" Jungen zuhört, der über seine Faszination für Drachen spricht, aber nicht urteilt, sitzt er neben einem kleinen Jungen, dessen Kleidung zwar riecht, ihm aber dabei hilft, zweistellige Zahlen hinzuzufügen. Zuletzt fasst die Autorin von slideshare.net unter dem Artikel "Wer ist ein Lehrer" einen Lehrer als jemanden zusammen, der führt, ermutigt, unterstützt, geht, zuhört, liebt und immer bereit ist, seine Hand bei der Unterstützung seiner Kinder zu strecken.

Wenn wir uns die großen Köpfe der oben genannten Gelehrten ansehen und ansehen, wie sie einen Lehrer beschreiben, können wir die Rolle eines Lehrers in einer Gesellschaft als jemanden erlangen, der Talente und Fähigkeiten in einem zarten Alter erkennt und ausbildet Ein Klassenzimmer in einer Lehrer-Kind-Beziehung, in dem ein Lehrer die Fähigkeiten eines Kindes in einem bestimmten Fach erkennt, es ermutigt und mit dem erforderlichen Wissen ausstattet, wenn das Kind in einer Gesellschaft hilfreich wird.

Die zweite Rolle, die wir sehen können, ist die Führung. Dies zeigt sich vor allem in unteren Schulen, in denen ein Lehrer Hand in Hand mit einem Schüler sitzt, der ihm dabei hilft, den ersten Buchstaben des Alphabets zu lesen, Figuren hinzuzufügen und den Fortschritt der Schüler zu verbessern. Diese Rolle wird nicht nur im Unterricht, sondern auch in beiden dargestellt co-curriculare und außerschulische Aktivitäten. Bei co-curricularen Aktivitäten, wie z. B. Kunstwerken, ist der Lehrer dafür verantwortlich, detailliert zu veranschaulichen, wie eine Kunst begonnen wird, die Anforderungen anzugeben und die Anforderungen zu kombinieren, um den gewünschten Gegenstand zu finden, andererseits außerschulisch Bei Aktivitäten wie Schwimmen oder anderen Sportarten leitet der Lehrer die Schüler an die besten Methoden, um ihn zu schützen, während er sich auszeichnet. Religionslehrer sind auch dafür verantwortlich, die gesamte Gesellschaft auf die besten Wege zu lenken, um in Harmonie miteinander in der Gesellschaft zu leben und den Regeln dieser Religion zu folgen.

Die dritte Rolle einer Lehrerin besteht darin, ihren Kindern oder einem Mentor ein Vorbild zu sein. Als erster Mensch, der schon früh mit dem Schüler interagiert, haben der Lehrer und die Mütter als erster Lehrer eines Kindes die Verantwortung, für das Kind nachgiebig zu sein, da er es sein ganzes Leben lang immer zu ihr sehen wird. Das Beste, was die Mutter oder der Lehrer selbst machen, ist das Kind und wird empfohlen. Auf der anderen Seite wird die Lehrer-Lehrer-Mentorenschaft durch das Fachwissen und die Ratschläge des Schülers oder des Kindes ausgeübt, die der Lehrer vermittelt, um Erfahrung und Wissen über das Programm oder die Aktivität des Wettbewerbs zu erlangen.

Die vierte Rolle eines Lehrers ist die Disziplinierung des Kindes. Wenn ein Kind in irgendeiner Weise schief geht, ist es die Aufgabe des Lehrers, es durch verschiedene anwendbare Disziplinarmaßnahmen zu korrigieren. Andernfalls wird das Kind nicht wissen, wann es von den Normen abweicht, und dies wird zu einer schlechten Erziehung des Kindes führen.


Siehe auch: Akademische Zulassungsschreiben


Die fünfte Rolle eines Lehrers ist es, zu ermutigen. Während des gesamten Lernprozesses eines Kindes muss es ermutigt werden, um etwas zu leisten. Dies beinhaltet, dem Kind zu gratulieren, wann immer es etwas tut, das es glücklich macht und das es wieder besser machen möchte. Für das Kind zu sein, wenn es nicht in der Lage ist, ihm Hoffnung zu geben, und es daran zu erinnern, dass es das Potenzial hat, das Kind zu verbessern Kind den Eifer, das nächste Mal hart zu arbeiten.

Die sechste Rolle eines Lehrers ist das Anbieten von Führung. Dies kann in Klassen durch Klassenlehrer, Schulleiter und verschiedene Hierarchien in Schulen dargestellt werden. Der Lehrer führt die Schüler auch in die täglichen Lernaktivitäten, sowohl intern als auch extern. Religionslehrer sind auch dafür verantwortlich, ihre Gemeinde bei verschiedenen Zeremonien und Veranstaltungen zu leiten, die ihre Kalender kennzeichnen.

Die siebte Rolle eines Lehrers ist die Bereitstellung von Ressourcen. Diese Informationen können den Schülern und Mitlehrern über Artikel, Tagebücher und anderes Lesematerial zur Verfügung gestellt werden. Dadurch werden sie mit dem Lernen auf dem neuesten Stand gehalten, da sich der Lernprozess durch die Aufnahme verschiedener Artikel ständig ändert rüstet die Lernenden in verschiedenen Kursen mit Vorkenntnissen aus. Die Bereitstellung von Ressourcen spielt insofern eine wichtige Rolle, als die Lehrkräfte sich im Bereich des Wettbewerbs besser auskennen und ihr Wissen in die Forschung einbringen können, um relevante Ressourcen für die Verbesserung des Wissenserwerbsprozesses des Lernenden nachzuweisen, der für einen ganzen runden Schüler erforderlich ist.

Die achte Rolle, die wir sehen können, ist die Fürsorge. Da ein Lehrer die meiste Zeit, manchmal bis zu sieben oder acht am Tag, mit den Kindern verbringt, wird erwartet, dass sie vor allem in den unteren Schulen betreut werden. Nehmen Sie zum Beispiel Jane, die Lehrerin ist, und verbringen den größten Teil des Tages Für die Vorschulklasse, die extrem viel Aufmerksamkeit benötigt, muss sie eine Mutter der Klasse sein und die tägliche Unruhe einiger Kinder, den Lärm und die alltäglichen besonderen Bedürfnisse anderer ertragen, damit sie ihren Job erfolgreich erledigen kann Führen Sie dies aus, sie muss sich um sie kümmern.

Die letzte, aber nicht aufgeführte Rolle eines Lehrers ist ein Lernender, diese Rolle scheint der Lehrerrolle eines Lehrers zu widersprechen, aber ein Lehrer ist auch ein Lernender. Um den Trend in Bezug auf Technologie, Lebensstile und viele andere dynamische Themen, die direkt oder indirekt den Unterricht betreffen, täglich zu erhalten, muss ein Lehrer lernen, tief in der Forschung nach ihm suchen, um das richtige und genaue Wissen der Menschen zu vermitteln, die er lehrt. Andernfalls wird der Lehrer im Unterricht überflüssig.

Alles in allem haben Lehrer so viele Rollen sowohl in der Gemeinschaft als auch in den Klassen, die sie unterrichten, da wir einige von ihnen oben aufgeführt haben.

Besondere Angebot!
Verwenden COUPON: UREKA15 um 15.0% zu deaktivieren.

Alle neuen Bestellungen am:

Schreiben, umschreiben und bearbeiten

Bestellen Sie jetzt