So vermeiden Sie einen Nervenzusammenbruch während der Prüfungen

Inhaltsbewertung

Unsere Bewertung: 100% - 64 Stimmen

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Stimmen)

Dies ist der Prozess der Schulung eines kleinen Kindes im Umgang mit der Toilette. Studien haben gezeigt, dass Jungen oft bereit sind als Mädchen, obwohl es keinen vorgegebenen Zeitpunkt gibt, an dem sie beginnen sollten. Wenn es ums Wachstum geht, entwickeln manche Kinder bereits ab anderthalb bis zwei Jahren körperliche und kognitive Fähigkeiten. Es gibt keinen festen Zeitplan dafür, wie viel Zeit ein Kind zum Lernen brauchen würde. Die meisten Ärzte glauben, dass verschiedene Altersgruppen unterschiedliche Zeitpläne haben. Also, nach welchen Anzeichen sollte man Ausschau halten, um zu wissen, ob Ihr Kind bereit ist?

  • Er kann seine Kleidung ganz alleine hoch und runter ziehen
  • Wenn sie Anzeichen von Nachahmung zeigen, indem sie anderen ins Badezimmer folgen
  • Sie können den Urin mindestens zwei Stunden lang halten
  • Er / sie kann verstehen, was in der Toilette vor sich geht, und muss die körperlichen Anzeichen vor dem Einsatz erkennen

Ihr Kind wird jedoch nicht von sich aus Bereitschaft zeigen. Ein Schlüsselfaktor, der sie bereit macht, ist die Motivation. Für den Anfang ein Töpfchen kaufen. Auf diese Weise fühlt er sich wohler und beseitigt damit die Angst, die normale Toilette zu benutzen. Viele Kinder fürchten, auf die Toilette zu gehen, weil sie Angst davor haben, zu fallen oder nicht stabil genug sind, um sich selbst zu unterstützen, wodurch sie Angst bekommen. Wählen Sie eine einladendere, helle Farbe, damit das Töpfchen sie ansprechen kann. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind damit vertraut ist, noch bevor Sie es verwenden. Dadurch wird der Lernprozess einfacher und schneller und dauert daher nur kurze Zeit.

Bieten Sie Ihrem Kind Belohnungen an, nachdem Sie das Töpfchen benutzt haben. Dies wird sie dazu ermutigen, es noch mehr zu benutzen, um zur Toilette zu gehen. Mit der Zeit wird Ihr Kind selbstbewusster.

  • Was sind die Vorteile eines Toiletten-Trainings für Ihr Kind?
  • Es ist eine bequemere Möglichkeit für Ihr Baby, sich im Vergleich zu Windeln, die Unannehmlichkeiten wie Ausschläge hinterlassen, zu entlasten.
  • Es hilft Ihrem Kind, sich unabhängiger zu werden, da es mobiler wird und die Dinge auf seine Weise machen möchte.
  • Das ist wirtschaftlich. Dies verringert den Bedarf an einem ständigen täglichen Kauf von Windeln, wodurch das Geld für andere Zwecke verwendet wird.
  • Es ist auch für die Umwelt sicher, da dadurch die Anzahl der nach Gebrauch weggeworfenen Windeln verringert wird.

Dies fördert auch die Eltern-Kind-Bindung, da Sie ständig auf Anzeichen achten, wenn Ihr Kind entlastet werden muss. Es hilft den Eltern, sich besser auf die Bedürfnisse des Kindes einzustellen.


Siehe auch: Akademische Dissertationsarbeiten


Einige der Nachteile, denen ein Elternteil den Trainingsprozess erleiden kann, sind die, dass sein Kind möglicherweise nicht körperlich dazu bereit ist, sich dem Prozess zu unterziehen. Die meisten Kinderärzte raten, dass man eher positive Erfahrungen mit ihren Kindern macht, wenn sie den Prozess einleiten, wenn sie entwicklungsreif sind.

Eltern müssen bereit sein, ihre Kinder durcheinander zu bringen. Viele Kinder vergessen, dass sie das Töpfchen benutzen sollen, oder man kann sie nicht rechtzeitig dazu bringen.

Besondere Angebot!
Verwenden COUPON: UREKA15 um 15.0% zu deaktivieren.

Alle neuen Bestellungen am:

Schreiben, umschreiben und bearbeiten

Bestellen Sie jetzt