Unternehmensstruktur
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 5.00 (1 Vote)

Einführung

Die australische Erdnussgesellschaft (Peanut Company of Australia, PCA) verarbeitet und vermarktet hervorragende Hi-Oleic-Erdnüsse und geschälte Nussprodukte. Sie sind Australiens führender Anbieter von Erdnüssen für Kunden im In- und Ausland und verarbeiten jede Saison eine große Anzahl von Erdnussmengen. PCA wurde in Queensland, Australien, in 1924 als Peanut Marketing Board (PMB) gegründet. Wir haben trotz allem, was wir vorantreiben, die Nase vorn und weltweit Maßstäbe in Bezug auf Qualität, Generierung und Verbesserung des Unternehmenssektors gesetzt. Als einer der weltweit treibenden restriktiven Verarbeiter von Hi Oleic-Erdnüssen nehmen unsere Austauschpartner einen Teil der treibenden Lebensmittelhersteller der Welt auf. PCA ist in allen Teilen der Wertschöpfungskette der Nusszubereitung enthalten, angefangen beim Anbau neuer Nussfruchtsortimente bis hin zum Trocknen und Schälen, Überprüfen, Weißmachen, Sortieren, Kochen und Zerkleinern des letzten Gegenstands. Peanut führt gerade einen kritischen Änderungsprozess durch, der die Fortsetzung einer Vereinbarung mit dem Handelszentrum garantiert und Verbesserungen der wesentlichen Geschäftsübungen (Schneider, 2013) vermittelt. Das Unternehmen ist in Kingaroy, Gayndah und Tolga tätig. Peanut hat Ressourcen in erstklassiges Know-how und geschützte Innovation in die innovative Arbeit neuer Nusssortimente gesteckt. Die in diesem Projekt geschaffenen Sorten verschaffen PCA eine solide Oberhand mit damit verbundenen verbesserten Gehöfterträgen, die es australischen Landwirten ermöglichen, kostenorientiert in Bezug auf importierte Erdnüsse zu bleiben. Erdnusshersteller bauen immer wieder neue Sorten auf, die Hi Oleic sind, hohe Erträge bringen und verschiedene Krankheiten aufweisen, die mit einer Reihe von Entwicklungen einhergehen. Ölerdnüsse haben eine andere Ölkunde als normale Erdnüsse. Trotz allem schmecken sie fantastisch - einfach wie veraltete Erdnüsse. Diese reproduzierte Marke macht Hi Oleic Erdnüsse zu einer nützlicheren Alternative und sie bleiben immer frischer, ein eindeutig bevorzugter Standpunkt für unsere Kunden. Peanut Company ist eine dynamische, kompetente Vereinigung, die sich ständig weiterentwickelt, um unseren Kunden nach gemeinsamen Mustern einfallsreiche Antworten auf geschälte Nüsse zu geben. Die Organisation ist auf jeden Fall mit einigen Schwierigkeiten konfrontiert, wobei die Rivalität von Bedeutung ist, die durch die Bewertung der Business-Technique-Map und zusätzlich durch die Abgrenzung der IT-Abläufe als Reaktion auf die Herausforderungen nachvollzogen werden kann (Schneider, 2013).

Strategiekarte

Im mechanischen Zeitalter machten Organisationen Qualität, indem sie Rohstoffe in fertige Gegenstände umwandelten. Die Wirtschaft berücksichtigte in erster Linie unverwechselbare Ressourcen. Die Schätzung einer immateriellen Ressource, z. B. einer Kundendatenbank, kann nicht unabhängig von den maßgeblichen Verfahren betrachtet werden, mit denen sie und verschiedene Ressourcen - schwer fassbar und unverwechselbar - in kunden- und geldbezogene Ergebnisse umgewandelt werden. Die Qualität lebt in keiner individuellen immateriellen Unterstützung. Es ergibt sich aus der Gesamtheit der Vorteile und der Methodik, die sie miteinander verbindet (Bryceson, 2013). Um zu sehen, wie Unternehmen im Datenzeitalter Wertschätzung genießen, ist eine angepasste Scorecard wichtig: Sie misst die Ausführung eines Unternehmens unter vier Gesichtspunkten: geldbezogen, Client, Insider-Verfahren sowie Lernen und Wachstum. Kurz zusammengefasste, angepasste Scorecards ermöglichen es dem Unternehmen, die Informationen, Fähigkeiten und Rahmenbedingungen zu kennen, die Ihre Vertreter benötigen, um die Funktionen der Berechtigungsschlüssel zu verbessern und zu fabrizieren. Darüber hinaus sorgen Effizienzvorteile, die dem Unternehmenssektor (den Kunden) eine besondere Qualität verleihen und auf lange Sicht zu einer höheren Wertschätzung der Aktionäre (den Finanzwerten) führen.

Finanzielle Perspektive

Die Erstellung eines Methodenkonzepts beginnt mit einem monetären Verfahren zur Steigerung der Wertschätzung der Aktionäre. Unternehmen haben zwei wesentliche Ebenen für ihr verbundenes Geldsystem: Einkommensentwicklung und Rentabilität. Die Rentabilitätsmethode besteht aus zwei weiteren Abschnitten: Verbesserung der Kostenstruktur des Unternehmens durch Reduzierung der Sofort- und Umlaufkosten und sparsame Nutzung der Ressourcen. Insgesamt ergeben sich die Erträge der Effizienzverfahren eher als bei der Entwicklungsmethode. In jedem Fall besteht eine der wesentlichen Verpflichtungen eines Prozessleitfadens darin, die offenen Türen für die Verbesserung der geldbezogenen Ausführung durch Einkommensentwicklung hervorzuheben, nicht nur durch Kostensenkung und verstärkte Ressourcennutzung. Darüber hinaus stellt die Anpassung der beiden Systeme sicher, dass Kosten- und Ressourceneinsparungen die Entwicklung eines Unternehmens bei Kunden nicht in Frage stellen. Die australische Peanut Company ist der am besten etablierte Raffinerien-Werbetreibende in Australien, der ihren Kunden eine bemerkenswerte Qualität liefert. "Das Ziel der Organisation war es, das Kapital, das von mehr als sechs Zinsschwerpunkten genutzt wurde, innerhalb von drei Jahren aufzustocken. Um dies zu erreichen Die Administratoren setzten jeden der vier Treiber für geldbezogene Verfahren ein, die wir in der Systemübersicht aufgeweicht haben - zwei für die Einkommensentwicklung und zwei für die Effizienz (Kaplan & Norton, 2014) Außerhalb des Kraftstoffs würde das Unternehmen seinen Kunden mehr Premiummarken anbieten und den Umsatz schneller als der Unternehmensdurchschnitt steigern. Im Hinblick auf die Effizienz musste Peanut die Arbeitskosten pro verkauftem Artikel auf das niedrigste Niveau in der EU senken Unternehmen und konzentrieren Sie sich stärker auf vorhandene Ressourcen, indem Sie beispielsweise die Ausfallzeiten der geschälten Mutter verringern und ihre Erträge steigern.

Kundenperspektive

Das Zentrum jeder Geschäftsmethodik ist der Vorschlag zur Kundenwertschätzung, der die einzigartige Mischung aus Elementen- und Verwaltungsmerkmalen, Kundenbeziehungen und dem Image eines Unternehmens darstellt, das eine Organisation bietet. Es charakterisiert, wie sich die Vereinigung von Mitbewerbern trennen wird, um Organisationen mit fokussierten Kunden zu gewinnen, zu halten und zu entwickeln. Der Qualitätsvorschlag ist von entscheidender Bedeutung, da er einem Verband dabei hilft, seine internen Abläufe zu verbesserten Ergebnissen mit seinen Kunden (Wagner, 2012) zu verknüpfen. Typischerweise wird die Wertempfehlung unter drei Unterscheidungsmerkmalen betrachtet: operative Fabelhaftigkeit; Die Unternehmen sind bestrebt, die Erwartungen in einer der drei Regionen zu übertreffen und in den anderen beiden Regionen die Grenzwerte einzuhalten. Zuvor hatte die Peanut Company versucht, allen Kunden einen vollen Umfang an Artikeln und Verwaltungen anzubieten, während sie die niedrigen Kosten für nahegelegene Abschriftenstationen koordinierte. Wie auch immer, diese unfokussierte Technik war in die Irre gegangen, was zu einer schlechten Geldausführung in den mittleren'90s führte. Durch statistische Erhebungen fand Peanut heraus, dass preisbewusste Käufer mit knapp 20% der Käufer von Erdnüssen sprachen, während Kaufabschnitte, die mit fast 60% des Unternehmenssektors sprechen, möglicherweise bemerkenswerte Kostenprämien für Erdnüsse zahlen, falls sie bei Organisationen kaufen könnten Das war schnell, nachbarschaftlich und mit prächtigen Unterkünften ausgestattet. Die vollständige Kundenmethodik von Peanut veranlasste unabhängige Händler dazu, einen außergewöhnlichen Kaufhintergrund zu vermitteln, der ein wachsendes Angebot an fokussierten Käufern anziehen würde. Diese Kunden würden Artikel und Verwaltungen zu erstklassigen Kosten erwerben und damit sowohl die Vorteile für Peanut als auch für seine Händler ausbauen, die dann möglicherweise immer wieder dazu angehalten werden, das immense Kaufwissen anzubieten. Dieser aufrechte Zyklus würde die Einkommensentwicklung für die geldbezogene Technik von Peanut hervorbringen. Beachten Sie, dass die Ziele in der Sichtweise des Kunden in Peanuts Technikhandbuch nicht exklusiv waren, ähnlich wie "Verbrauchertreue". Stattdessen waren sie spezifisch und konzentrierten sich auf die Vorgehensweise der Organisation.

Interne Geschäftsperspektive

Sobald ein Verband ein vernünftiges Foto seiner Kunden- und Budget-Gesichtspunkte hat, kann er entscheiden, auf welche Weise er die getrennte Kundenempfehlung und die Effizienzsteigerungen zur Erreichung seiner finanziellen Ziele erreichen wird. Eine notwendige Mahnung, an die man sich erinnern muss, ist, dass sich zahlreiche Organisationen zwar für eine Technik einsetzen, die Aufstieg oder die Schaffung von Wertschätzung einschließlich Client-Verbindungen erfordert, sie jedoch irrtümlicherweise nur die Kosten und die Art ihrer Vorgänge messen - und nicht ihre Entwicklungen oder ihre Verwaltungsformulare. Diese Organisationen haben eine vollständige Trennung zwischen ihrer Methodik und ihrer Messung. Natürlich haben diese Assoziationen im Allgemeinen außerordentliche Schwierigkeiten, ihre Entwicklungstechniken auszuführen. Die finanziellen Vorteile verbesserter Geschäftsformen zeigen sich regelmäßig in Stufen. Die aus den erweiterten operativen Effizienzgewinnen und Verfahrensverbesserungen abgerufenen Investmentfonds profitieren vorübergehend. Die Einkommensentwicklung aus verbesserten Kundenverbindungen sammelt sich in der Übergangszeit. Darüber hinaus kann der erweiterte Aufstieg zu hohen Umsatzeinnahmen und Randveränderungen führen. Zu den internen Verfahrenszielen von Nut gehörten der Aufbau der Einrichtung durch den Anbau neuer Artikel und Verwaltungen, z. B. Angebote von Komfortgeschäften; und die Wertschätzung der Kunden durch die Vorbereitung von Händlern auf die Erzielung besserer Chefs und durch die Schaffung von Vorteilen durch Nicht-Erdnüsse und geschälte Nussprodukte und -verwaltungen (Chang & Pizzini, 2014). Die Vereinbarung sah vor, dass, wenn Händler erweiterte Einkommen und Vorteile von anderen Produkten als Erdnüssen und geschälten Nüssen erzielen könnten, sie sich weniger auf Erdnüsse und geschälte Nussgeschäfte verlassen könnten, was es Peanut erlaubte, ein größeres Bonusangebot für seine Erdnuss- und geschälten Nussangebote zu erhalten Kaufleute. Für das Kundennäheverfahren musste Peanut die Erwartungen an das Verständnis seiner Käuferanteile übertreffen. In jedem Fall fand die Trennung von Peanut in den Handelsgebieten statt, nicht in den entsprechenden Büros, in denen grundsätzlich Waren geliefert wurden. Daher konnte Peanut ihren Händlern keine höheren Kosten in Rechnung stellen, um die höheren Kosten zu kompensieren, die durch die wesentlichen Montage- und Dispergiervorgänge verursacht wurden. So musste sich die Organisation mit aller Kraft auf die operative Perfektion in der gesamten Qualitätskette der Aktivitäten konzentrieren. Schließlich musste Peanut aufgrund seiner operativen Größe und seiner nationalen Unternehmensthemen ökologische und gesundheitliche Missgeschicke beseitigen. Die Administratoren vertrauten darauf, dass bei Wunden und unterschiedlichen Problemen die Vertreter ihre Berufe höchstwahrscheinlich nicht sorgfältig geprüft hätten.

Wachstums- und Lernperspektive

Die Einrichtung eines Systemleitfadens ist der Lern- und Entwicklungsstandpunkt, der die Fähigkeiten und Fähigkeiten des Zentrums, die Fortschritte und die Unternehmensgesellschaft charakterisiert, von der erwartet wird, dass sie die Methodik einer Vereinigung unterstützt. Diese Ziele befähigen eine Organisation, ihre HR- und Dateninnovation mit ihrem Verfahren anzupassen. Die Organisation muss insbesondere entscheiden, wie sie die Voraussetzungen aus den grundlegenden internen Verfahren, dem getrennten Wertvorschlag und den Kundenverbindungen erfüllt. Peanut erkennt sofort die Bedeutung des Lern- und Entwicklungsstandorts. Sie erfahren meist Schwierigkeiten, die Vergleichsziele zu charakterisieren.

Peanut zeichnete sich dadurch aus, dass seine Mitarbeiter von Ende bis Ende ein umfassenderes Verständnis des Werbe- und Montagegeschäfts erwarteten. Darüber hinaus wusste die Organisation, dass sie die administrativen Fähigkeiten aufrechterhalten musste, die für ihre Vorgesetzten von entscheidender Bedeutung waren, um die Vision der Organisation zum Ausdruck zu bringen und Vertreter zu bilden. Peanut erkannte die wichtigsten Neuerungen, die geschaffen werden mussten, darunter robotergestützte Hardware zur Überprüfung der Montageformulare sowie umfangreiche Datenbanken und Geräte, um die Einkaufserlebnisse der Käufer abzubauen. Nach Abschluss der Lern- und Entwicklungsperspektive verfügt die Peanut Company nun über eine vollständige Verfahrenskarte, die über die vier unterschiedlichen Gesichtspunkte miteinander verbunden ist. Daraufhin können die speziellen Spezialeinheiten und Verwaltungsbüros von Mobil ihre jeweiligen Strategiepläne für ihre einzelnen Betriebe aufstellen. Dieses Verfahren half der Organisation, signifikante Spalten in den Systemen, die auf niedrigeren Ebenen der Vereinigung aktualisiert werden, zu erkennen und zu füllen.

Es ist eine Strategiekarte

Die Anpassung der IT- und Geschäftstechnik bleibt eines der Hauptprobleme, mit denen sich Unternehmensadministratoren und CIOs auseinandersetzen. Um die Verbreitung von IT-Projekten zu verbessern, müssen diese Spekulationen speziell auf wichtige Geschäftsziele zugeschnitten sein. Eine der wesentlichen Hemmungen für die Durchführung einer Technikanordnung besteht darin, dass zahlreiche Assoziationen in Bezug auf die Übermittlung ihres Verfahrens eine weniger eindrucksvolle Darstellung abgeben (DeSarbo, 2007). An dem Punkt, an dem Personen, die für die Ausführung von Techniken von entscheidender Bedeutung sind, nicht wissen, was das System ist oder wie sich ihre täglichen Übungen auf die Prozessausführung auswirken, ist es sehr wahrscheinlich, dass die allgemeine Leistung des Unternehmens anhält. Technikkarten sind ein Ansatz, um die Korrespondenz über das System mit einer visuellen Darstellung zu untermauern. Die Haupttreiber einer IT-Strategiekarte sind:

Finanzielle Sicht

Für offen gehaltene Organisationen wie die Peanut Company ist es das Hauptziel, den Aktionärswert zu steigern. Andererseits wird bei Peanut Company-Elementen die Wertschätzung der Aktionäre regelmäßig durch den Partnerwert ersetzt. Es gibt zwei einzigartige Systeme zur Wertschätzung von Aktionären - Entwicklung und Effizienz (Mankins & Steele 2015). Diese Techniken sind nicht grundsätzlich unabhängig, sondern werden in der Regel von einer Organisation übereinander betont. Eine Bauweise treibt das Einkommen

Teams in neuen oder sich entwickelnden Märkten neigen dazu, nach Entwicklungsmethoden zu suchen. Die Entwicklung neuer Umsatzquellen durch neue Märkte, neue Artikel und / oder neue Kunden sowie die Erweiterung des "Wallet-Angebots" bestehender Kunden sind ein wesentlicher Bestandteil eines Entwicklungssystems. Durch die Erzielung von Umsatzerlösen, die schneller sind als die Kosten, kann die Peanut Company ihre Gewinne steigern und ihre Produktivität steigern, was in der Regel zu Wertsteigerungen führt (Mankins & Steele 2015).

Eine Rentabilitätsmethode konzentriert sich auf Kosten und Produktivität

Begünstigt von Organisationen, die sich an Erwachsenenunternehmen beteiligen, werden Rentabilitätssysteme zum Nachteil geschlagen, um die Kosten von Gegenständen und Nutzen zu senken und die Nutzungsrate der Vorteile zu erhöhen. Dies kann ebenfalls ebenfalls verstärkte Kanten hervorrufen.

Kundenansicht

Letztendlich ist die damit verbundene finanzielle Errungenschaft ein Element eines getrennten wertvollen Vorschlags, den ein Unternehmen seinen Kunden gibt. Peanut Company hat bestätigt, dass es drei einzigartige Methoden gibt, mit denen sich die Organisation im kommerziellen Zentrum voneinander trennen kann, darunter:

Eine Artikelautoritätstechnik

Peanut Company ist bestrebt, als erster mit kreativen Gegenständen und Verwaltungen zu werben, um auf diese Weise eine enge Syndizierung zu erhalten. Dies sind die wichtigsten Hotspots für das Element oder die Verwaltung (Chang, Sreedharan & Schneider, 2013).

Ein Client-Annäherungsverfahren

Erdnusshersteller, die eine dauerhafte Bindung zu ihren Kunden eingehen, sehen ihre Notwendigkeiten voraus und geben die benötigten Artikel und Verwaltungen an. Die Art und Weise, wie Peanut Company mit Kundenbeziehungen umgeht, betont zum Beispiel deren Fähigkeit, zu verstehen und zu ahnen, was der Kunde als nächstes kaufen muss.

Ein operatives Vergrößerungssystem

Peanut Company vermittelt eine Mischung aus Wert, Kosten und der Einfachheit der Zusammenarbeit, die schwer zu koordinieren ist. Das Unternehmen ist bestrebt, sich von seinen verschiedenen Konkurrenten durch die Vereinfachung der Lieferantenanbindungen und den direkten Abnehmer-Model-Deals zu trennen.

Lernen und entwickeln

Die Wertschätzung der Aktionäre und der Vorschlag der Kundenschätzung sind die Ergebnisse, die ein Unternehmen von seiner Technik erwartet. Dennoch sind diese Ergebnisse von der Ausführung abhängig - und das ist der Ort, an dem zahlreiche Assoziationen knapp werden. Die Peanut Company baut derzeit Technologie auf, und die damit verbundenen Ergebnisse sind der einfache Teil. Sie übertreffen die Erwartungen an die erforderlichen Verfahren und passen sie an das geeignete Ergebnis an. Dies ist der entscheidende Schritt und der Schritt, in dem zahlreiche Organisationen nicht mehr bestehen. Die genaue Schätzung der Prozesslandkarte geschieht, wenn sie die Ausführungstreiber unterscheiden und als Schnittstelle verwenden kann, um die gesuchten Ergebnisse abzufragen.

Innovation treibt neue Dinge und Verwaltungen an.

Ein Verband, der ein Pionier sein muss, muss über unglaubliche Aufstiegsfähigkeiten in Bezug auf Artikelplanung und -entwicklung verfügen, einschließlich innovativer Arbeitskapazitäten. Es muss einen konstanten Fluss neuer Elemente und Verwaltungen unter stetigen Bedingungen liefern. Zum Beispiel hat der Wechsel von Peanut Company zu einem "Interface-and-Transport" -Förderungssystem in letzter Zeit, statt durch den bisherigen Fokus auf den Aufbau aller Elemente im Inneren, das Einkommen gestützt und die Verbesserungskosten gesenkt.

Interne Geschäftsprozesssicht

Um unsere Aktionäre und Kunden zufrieden zu stellen, muss welcher Geschäftsprozess die Erwartungen übertreffen. Um auf der Ebene des Verfahrens erfolgreich zu sein, müssen die immateriellen Ressourcen des Vereins und zusätzlich die zuvor erwähnten ebenfalls an die Methodik angepasst werden. Die richtigen Spekulationen müssen in Einzelpersonen und Rahmenbedingungen gemacht werden, wobei das Endziel zu berücksichtigen ist, Entwicklung und Entwicklung zu produzieren und aufrechtzuerhalten. Diese Sichtweise kennzeichnet die zentralen Fähigkeiten, Fähigkeiten, Datenstrukturen und die Unternehmensgesellschaft, die erforderlich sind, um die Technik effizient auszuführen. Humankapital

Prozessunabhängigkeit hängt davon ab, überzeugte Arbeitskräfte zu haben. Der Einzelne hat das Ziel, zu wissen, dass er über die erforderlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten verfügt, und zu sehen, wie seine täglichen Übungen an die lebenswichtigen allgemeinen Ziele des Vereins angepasst werden. Zum Beispiel beginnt eine Peanut Company mit der dynamischen Nutzung von Kompetenzmodellen und befragt deren Vertreter. Durch das Verständnis der künftigen Bedürfnisse ihrer Vertreter können Verbände eine vollständige Untersuchung durchführen und proaktive Vorkehrungen treffen, um sich um die Unterscheidung in ausgeprägte Spalten zu kümmern. Eine Auswertung zeigt, dass es nur sieben leitende Vorgesetzte gibt und nur fünf das Kompetenzmodell oder darüber abschneiden. Dies würde vorschlagen, dass Organisationen entweder andere Risikokapitalverwalter aufbauen oder das Verfahren einleiten, um außerhalb der Geschäftsführung Verträge abzuschließen.

Informationskapital

Die Prozess-Fabelhaftigkeit setzt ebenfalls voraus, dass die Mitarbeiter Zugang zu Datenrahmen, Informationen und verschiedenen Geräten haben, die erforderlich sind, um ihre Aufgaben sinnvoll und produktiv zu erfüllen. Zum Beispiel kann die Peanut Company ein wichtiges Ziel haben, die Kundenverwaltung zu verbessern, indem die Ursachen für mehrere Frameworks für Remote-Kunden (Norton, 2014) verringert werden. Während Delegierten des Kundenmanagements zu verschiedenen Frameworks gelangen, um nach Daten gefragt zu werden, warten Kunden länger als erwartet. Das Aktualisieren eines koordinierten CRM-Rahmens würde den verpflichteten Geräten die Möglichkeit geben, ihre Fähigkeiten zu erweitern und dieses spezielle Ziel zu erreichen.

Organisationskapital

Die maßgebende Gesellschaft übernimmt einen wichtigen Teil der Verfahrensdurchführung. Aktive Assoziationen erfordern eine zuverlässige Verwaltung, gemeinsame Anstrengungen und einen klar sichtbaren Weg vom Menschen zum hierarchischen System. Zum Beispiel, um die Funktionsfähigkeit der Peanut Company zu verbessern, waren die Geräte der Peanut Company erforderlich, um den Austausch von Gedanken und bewährten Verfahren unter den Fachspezialisten zu unterstützen. Es begann, Verpflichtungen und Preisarbeiter zu messen, die Daten an ihre Partner übermittelten und jedes Quartal Herausforderungen stellten. Diese gemeinsame Praxis erwies sich mehr als genug als Teil der Flurkultur der Produktionslinie und trug zu einer verbesserten Bewertung des Wohlbefindens bei verschiedenen Vorteilen bei (Norton, 2014).

Referenzen

Bryceson, K. (2013). Auswirkungen von EBusiness auf die Erdnussindustrie in Queensland - eine Fallstudie. Queensland Review, 10 (1), 103.

Chang, AS, Sreedharan, A., & Schneider, KR (2013). Erdnuss- und Erdnussprodukte: eine Lebensmittelsicherheitsperspektive. Lebensmittelkontrolle, 32 (1), 296-303.

Kaplan, RS und Norton, DP (2014). Die Strategiekarte: Leitfaden zur Angleichung der immateriellen Vermögenswerte. Strategie und Führung, 32 (5), 10-17.

Figge, F., Hahn, T., Schaltegger, S. & Wagner, M. (2012). Die Sustainability Balanced Scorecard, die das Nachhaltigkeitsmanagement mit der Geschäftsstrategie verknüpft. Geschäftsstrategie und Umwelt, 11 (5), 269-284.

Bankier, RD, Chang, H. & Pizzini, MJ (2014). Die Balanced Scorecard: Beurteilende Auswirkungen von mit der Strategie verknüpften Leistungskennzahlen. Die Bilanzprüfung 79 (1), 1-23.

Mankins, MC & amp; Steele, R. (2015). Aus einer großartigen Strategie eine großartige Leistung machen. Geschäftsbericht von Harvard, 2607.

Oliva, TA, Day, DL und DeSarbo, WS (2007). Auswahl der Wettkampftaktik: Versuchen Sie eine Strategiekarte. Sloan Management Review, 5-15.

Anhänge:
Reichen Sie dasBeschreibungDateigröße
Laden Sie diese Datei herunter (enterprise_architecture.pdf)UnternehmensstrukturUnternehmensstruktur294 kB

Weitere Beispielschriften

Besondere Angebot!
Testen Sie mit COUPON: UREKA15 um 15.0% zu deaktivieren.

Alle neuen Bestellungen am:

Schreiben, umschreiben und bearbeiten

Bestellen Sie jetzt