Tierversuchsaufsatz
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 5.00 (1 Vote)

Spenden an Wohltätigkeitsorganisationen, die an einen Arzt weitergegeben werden, tragen möglicherweise zur Finanzierung der Tierstudie bei. Es ist daher notwendig, gut über Tierprobleme informiert zu sein und eine gebildete Stellungnahme zu begrüßen, ob es geeignet ist, die Forschung an Tieren zu finanzieren, die zu einer Milliarden-Industrie geworden sind (Daneshian, 2015). . Laut Gesetz ist es sehr falsch, Tiere zum Experimentieren und für den Unterricht zu verwenden. Die Nutzung von Tieren in der Forschung und im Unterricht beschäftigt sich mehr mit ihrer Geschichte und ihren Gebräuchen als mit der Wissenschaft. Die meisten Länder wie Kenia sind nicht darauf beschränkt, wissenschaftliche Untersuchungen zu Tieren durchzuführen, aber die Verwendung der Tiere in der Forschung und im Experimentieren ist eingeschränkt. Die Erforschung von Tieren ist jedoch zu einem "großen Geschäft" geworden. Heutzutage handelt es sich um eine Multi-Milliarden-Dollar-Industrie, in der die Mischkonzerne, pharmazeutische Handelsunternehmen und Regierungsbehörden vertreten sind.

In diesem Zusammenhang gibt es eine wichtige Branche, die im Zusammenhang mit der Tierforschung zusätzliche Annehmlichkeiten bietet. Diese von der Industrie angebotenen Dienstleistungen umfassen ua Lebensmittelversorgung, Tierzucht und Käfigherstellung (Gay, 2013). Untersuchungen zeigen, dass jährlich mehr als sechs Millionen Tiere an der Tierforschung beteiligt sind. Viele von ihnen sind während des Verfahrens oder als Nachwirkung der Natur, in der sie vor und nach den experimentellen Verfahren, in denen Tierlehren und -forschung nicht veröffentlicht werden, einem gewissen Maß an Stress und / oder Agonie ausgesetzt, doch die meisten Staaten sammeln die Informationen und verteilen die unabhängig.

Tierversuche umfassen ein breites Spektrum von Maßnahmen. Die allgemeine Beobachtung der Gesellschaft, dass auf Kreaturen basierende Forschung im Wesentlichen auf dem Gebiet der Medikamente geschieht, ist falsch. Sie wird im Allgemeinen als Teil des Gartenbaus und als "wesentliche" Explorationsuntersuchung genutzt, in deren Zusammenhang die Behauptung "Tierforschungsersatzleben (menschliches) Leben" keinen signifikanten Einfluss hat. Die Verwendung von Kreaturen beim Unterrichten auf allen Bildungsebenen ist jedoch nach wie vor allgemein. Der überwiegende Teil dieser Art der Ausbildung ist nicht auf klinische Prozesse beim Menschen oder in tierärztlichen Praxen abgestimmt. In der Tat verwenden die meisten Schüler im praktischen Unterricht Tiere. Am Ende wählen sie Karrieren aus, in denen sie niemals Tiere einsetzen müssen. Einige der lernenden Einrichtungen, die Tierversuche durchführen, verfügen über unzureichende Einrichtungen und Besatzung der Tiere in ihrer Anlage. Die Vorteile, die sich aus der Verwendung von Tieren im Unterricht ergeben, werden regelmäßig durch die Tendenz übertroffen, die Botschaft an die Schüler weiterzuleiten, dass Tiere lediglich Hilfsmittel sind, die der Erforschung und dem Interesse des Menschen dienen. Die Bildungseinrichtungen sollten die angemessenen Unterrichtsmöglichkeiten nutzen, die die gleichen oder wertvolleren Lehrziele erreichen, die derzeit mit der Nutzung von Tieren erreicht werden (von Roten, 2012). Die Einführung der Verwendung von Tieren in Forschung und Lehre kann nicht gemäß den Empfehlungen von Animals Kenya erfolgen, es sei denn, dies ist für die tierwissenschaftlichen und veterinärmedizinischen Kurse vorgesehen. In Fällen, in denen kein Tiermaterial für diese Forschung zur Verfügung steht, kann das Wissen aus Schlachthofmaterial oder aus genauen klinischen Prozessen gewonnen werden.

In den meisten kenianischen Lerneinrichtungen werden jedes Jahr Hunderte von Tieren für die Forschung verwendet. Natürlich ist das ein Schock für die meisten Kenianer. Drei Tierzuchtorganisationen versorgen die lernenden Einrichtungen mit den für das Experimentieren benötigten Tieren. Importierte Primaten aus anderen Nationen, in denen die Wilderei von Wildtieren eine Hauptursache für eine geringe Population von Wildtieren ist, ergänzen diese Anbieter. Einige Arten von Makaken sind praktisch bis zur Vernichtung gefährdet. Bei all unserer offensichtlichen Ähnlichkeit können die Nachwirkungen von Kreaturenprüfungen an nichtmenschlichen Primaten auf jeden Fall nicht direkt mit Menschen in Verbindung gebracht werden, was darauf hindeutet, dass letztendlich jedes Jahr viele Primaten in Tests ausgeführt werden, die über vernünftige Optionen verfügen.

Zusammenfassend gibt es jetzt zahlreiche kontrastierende Optionen zu Lebewesen, die insbesondere in den Bereichen der giftigen Qualitätsprüfung und -erziehung produziert wurden. Fortschritte sind am schnellsten und erfolgreichsten in Ländern erzielt worden, in denen die Verwendung von Kreaturen ausgeschlossen ist. Die Nutzung von Optionen kann die Verwendung der gleichen explorativen Ziele beinhalten, wobei jedoch eher Strategien verwendet werden, die Zellgesellschaften oder PC-Projekte einschließen, oder es kann das Ändern des Versuchspunkts nach innen und außen sein, beispielsweise das Herausnehmen einer auf Kreaturen basierenden Studie und es durch eine klinische Untersuchung mit Menschen ersetzt. Die Unfähigkeit, die Wahlmöglichkeiten zu nutzen, wird immer wieder durch Ruhezustand, fehlende Subventionierung oder ein Zögern verursacht, sich von der bisherigen Technik abzuwenden. Die Verwendung von Optionen ist entscheidend für das Ende der Verwendung von Tieren bei der Untersuchung und Anweisung.

Referenzen

Daneshian, M. (2015). Keine Alternativen Tierversuche und die Zukunft der Forschung.
Alternativen zum Tierversuch: ALTEX, 32 (4), 390-391.

Homosexuell, WI (Hrsg.). (2013). Tierversuchsmethoden (Band 3). Elsevier

von Roten, FC (2012). Öffentliche Wahrnehmung von Tierversuchen in ganz Europa.
Öffentliches Verständnis von Wissenschaft, 0963662511428045.

Pin It
Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Laden Sie diese Datei herunter (animal_experimentation_essay.pdf)TierversuchsaufsatzTierversuchsaufsatz229 kB

Weitere Beispielschriften

Besondere Angebot!
Anwendung COUPON: UREKA15 um 15.0% zu deaktivieren.

Alle neuen Bestellungen am:

Schreiben, umschreiben und bearbeiten

Bestellen Sie jetzt