Inhaltsbewertung

Unsere Bewertung: 100% - 64 Stimmen

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Stimmen)

CBE ist ein offizielles akademisches Referenzhandbuch des Council of Biology Editors. Dieser Stil ist hauptsächlich zum Schreiben und Zitieren von Quellen in der Biologie gedacht. Chemiker und ein anderer Wissenschaftler verwenden diesen Stil auch, wenn sie wissenschaftliche Arbeiten verfassen, um die Informationsquellen in ihrem Text und die Bibliographie am Ende der Arbeit anzuzeigen.

Es gibt jedoch ein System namens Name-Year, das Zitate im Haupttext in Klammern enthält.

Geschichte von CBE Style und Format

CBE (Council of Biology Editors) hat das erste formale Handbuch in 1960 herausgegeben. Zu diesem Zeitpunkt war CBE drei Jahre lang seit 1957 im Amt, als das American Institute of Biological Sciences und die National Science Foundation den Council gründeten. Der Name änderte sich in Council of Science Editors, nachdem die Mitglieder für einen Namen gestimmt hatten, der die zunehmende Mitgliedschaft bei 1 im Januar 2000 widerspiegelt. Aus diesem Grund bezeichnen einige Leute den CBE-Referenzierungsstil als CSE.

CSE unterhält derzeit enge Beziehungen zu verschiedenen wissenschaftlichen Verlagsorganisationen in Amerika und international. Es funktioniert autonom, indem es sich auf die Dynamik von 1000-Mitgliedern verlässt, um seine Ziele zu erreichen. Interessierte erhalten eine ordentliche Mitgliedschaft.

Die ersten fünf Editionen des Referenzhandbuchs wurden unter dem Namen CBE veröffentlicht. Der Inhalt diente als Orientierungshilfe für den Veröffentlichungsstil, das Format und das Einreichen von Beiträgen zur Veröffentlichung in einer Zeitschrift.

Die Richtlinien beschränkten die wissenschaftlichen Stilpublikationen hauptsächlich auf mikrobielle, zoologische, pflanzenwissenschaftliche und medizinische Wissenschaften. Die sechste Veröffentlichung, die in 1994 veröffentlicht wurde, erweiterte den Umfang des CBE-Handbuchs und enthielt Empfehlungen zum wissenschaftlichen Stil für andere Beobachtungs- und Experimentalwissenschaften. Die siebte Ausgabe, die unter dem Namen CSE veröffentlicht wurde, war in 2006. Es definierte klar und implementierte die geplante Erweiterung von einer Gesellschaft mit einer Verpflichtung gegenüber Herausgebern von Veröffentlichungen im Bereich Biologie zu weiterreichenden Disziplinen, die aus allen Lebens- und Naturwissenschaften bestehen.

CBE / CSE Achte Ausgabe

In dieser Ausgabe wurden Aktualisierungen des Inhalts vorgenommen, die einige wesentliche Änderungen an der Sprache enthalten, die sich auf die sich ständig weiterentwickelnden Online- und elektronischen Umgebungen bezieht. In acht Ausgaben wurden die Referenzen aktualisiert, wodurch eine vollständige Verschiebung des vorherigen Referenzsystems für Zitiernamen auf die Zitierreihenfolge sowie andere Verbesserungen vorgenommen wurde.

Der Unterausschuss, der an der achten Ausgabe arbeitet, stellt die fortgesetzte Integrität des CSE-Stils sicher, indem er den Benutzern aktuelle Ressourcen für den Fortschritt bereitstellt. Viele Autoren verwenden diese 7-Edition jedoch immer noch, um auf ihre wissenschaftlichen Arbeiten zu verweisen:

Unter Berufung auf

Erstellen Sie eine alphabetische Referenzliste für alles, was Sie in den folgenden Abschnitten zitieren: Zitieren im Text

In-Text-Referenzen haben die Beschreibung der Forschungsarbeit anderer Personen umschrieben. Platzieren Sie den Nachnamen des Autors und das Erscheinungsjahr in Klammern. In-Text-Zitate haben unterschiedliche Formate, je nachdem, ob Sie das Name-Jahres-, die Zitatreihenfolge oder das Zitationsnamen-System verwenden.

Name-Jahr-System

Identifiziert den Autor einen beliebigen Namen im Haupttext oder in Klammern und das Erscheinungsjahr. Verwenden Sie keine hochgestellten Zahlen. Geben Sie den Nachnamen und das Veröffentlichungsjahr des Autors in Klammern an. Wenn Sie mehrere Referenzen in einem einzigen Klammernamen aufführen, ordnen Sie sie chronologisch ab dem frühesten Datum an.

In einer Studie von Ben wurde festgestellt, dass diese Methode nicht glaubwürdig ist (2002).

Zukünftige Studien bestätigten den Forschungsbefund (Kerry 2004; Anna und Dan 2010).

Zitiersequenzsystem

Dieses System hat nach jeder In-Text-Zitation eine hochgestellte Nummer, basierend auf dem Punkt, an dem die Quelle im Text zum ersten Mal auftauchte. Verwenden Sie bei jeder Verweisung die Nummer, die Sie der Quelle in der Referenzliste zugewiesen haben.

Wenn die erste Referenz in der Zitierreihenfolge beispielsweise ein Artikel von Benjamin ist, werden Sie die Referenz folgendermaßen kennzeichnen:

In einer Studie von Benjamin1 wurde festgestellt, dass diese Methode nicht glaubwürdig ist.

Citation-Name-System

Folgen Sie jeder In-Text-Zitation mit einer hochgestellten Nummer, je nachdem, wo Ihre Quelle in der Liste der alphabetischen Verweise angezeigt wird. Wenn Sie sich beispielsweise auf Quellen von Ann, Benjamin und Dan verlassen, listen Sie deren Namen alphabetisch nach dem Nachnamen auf und vergeben eine entsprechende Nummer für jede Quelle in der Liste.

1.Ann; 2. Ben; 3. Dan.

Wenn der erste Verweis auf die CBE-Studie auf einen Artikel von Ben verweist, beschriften Sie die In-Text-Zitate mit einem hochgestellten 2, da Ben der zweite Eintrag gemäß der alphabetischen Referenzliste ist. Wenn Sie Ben zitieren, heißt es in einer Forschungsstudie von Benjamin 2. Die Ergebnisse diskreditierten die frühere Methode. “Jedes Mal, wenn Sie den Artikel von Benjamin in den folgenden Teilen der Arbeit zitieren, werden Sie ihn mit einem hochgestellten 2-Label kennzeichnen. Sie werden andere Quellen entsprechend ihrer Reihenfolge in der Referenzliste wie Ann1 oder Dan3 kennzeichnen.

Unter Berufung auf die Arbeit des einzigen Autors: Die Immunisierungsabteilung forderte eine Änderung der Impfung (John 2003), die…

Arbeiten von zwei Autoren zitieren: Geben Sie zwei Namen an, die nach „und“ plus Veröffentlichungsjahr zwischen Klammern stehen.

In jüngster Zeit (Peter und John 2015) in…

Fügen Sie die ersten Initialen ein, wenn die Autoren einen Nachnamen teilen.

In neueren Forschungen (Peter P und Peter J 2013) fand…

Arbeiten von drei oder mehr Autoren: Schreiben Sie den Namen des Erstautors, gefolgt von „et al.“ Und dem Erscheinungsjahr. … Spätere Untersuchungen (Mary et al. 2016) haben ergeben, dass…

Organisationen oder Unternehmen als Autoren

Erstellen Sie ein Kurzformular, wenn der Autor ein Ausschuss, eine Organisation oder ein Unternehmen ist, um zu vermeiden, dass Text mit langen Wörtern unterbrochen wird. Geben Sie Anfangsbuchstaben für jeden Teil Ihres Namens oder bekannte Abkürzungen an. Fügen Sie die Abkürzung in die eckigen Klammern für eine Referenzliste ein.

Der Bericht über neue Immunisierungsmethoden ([DOI] 2016) ist…

Kein Autor

Wenn Sie den Autor nicht bestimmen können, schreiben Sie nicht "anonym". Sie sollten stattdessen den Namen des Autors durch den der Organisation ersetzen, falls dieser verfügbar ist. Wenn es keinen Namen für die Organisation gibt, verwenden Sie das erste Wort des Titels oder einige wenige, dann ein Auslassungszeichen. Verwenden Sie im Titel genügend Wörter, um ihn von den anderen Titeln zu unterscheiden.

Empfehlungen zur Pflege älterer Menschen (Handbuch… 2015) gehen von… ab

Kein Datum

Manchmal ist es nicht möglich, das mit der Veröffentlichung verbundene Datum zu bestimmen. Wenn Sie das Dokument online gefunden haben, schreiben Sie das Datum, an dem Sie es angezeigt haben. Schreiben Sie bei gedruckten Veröffentlichungen das Wort „Datum unbekannt“ in eckige Klammern.

Nur eine Studie (Mathews 2015) in Bezug auf die Auswirkungen der späten Immunisierung…

Nur eine Studie (Mathews) [Datum unbekannt]) zu den Auswirkungen der späten Immunisierung…

Referenzliste

Eine CBE-Referenzliste befindet sich am Ende Ihres Papiers oder Dokuments. Beginnen Sie die Seite mit einer Überschrift "Referenz", "Zitierte Literatur", "Zitierte Literatur" oder "Bibliographie". Der Zweck besteht darin, die im Text zitierten Quellen einschließlich der Abbildungen und Tabellen aufzulisten und abzugleichen. Funktionen der CBE / CSE-Referenzseite

Der CBE-Stil verfügt über drei Referenzsysteme. Diese anderen Merkmale Ihrer Referenzseite sind bei allen CBE-Zitiersystemen ähnlich, es ist jedoch wichtig, diese wesentlichen Merkmale zu beachten.

  • Doppelter Platz im gesamten Gebäude
  • Nur die ersten Wörter Ihres Titels, Artikels oder Buches groß schreiben. Machen Sie sie nicht kursiv, unterstrichen oder fett. Setzen Sie Ihren Titel nicht in Anführungszeichen.
  • Verwenden Sie die korrekte Abkürzung für die Zeitschriftenartikel. Wenn Sie nicht sicher sind, welche ISO-Standard-Abkürzungen verwendet werden sollen, wenden Sie sich an den Katalog der National Library of Medicine.
  • Listen Sie den Nachnamen auf, verwenden Sie Initialen für den ersten und den zweiten Vornamen ohne Leerzeichen oder Punkte.
  • Bei Artikel- und Bucheinträgen wird nur das erste Wort des Titels und des Eigennamens groß geschrieben. Alle Wörter für Journaleintrag groß schreiben
  • s. li> Geben Sie bei Bucheinträgen die Anzahl der Seiten eines Buches in Klammern an.

  • Listen Sie in Web-Einträgen die Anzahl oder eine ungefähre Anzahl von Seiten, Absätzen, Bildschirmen, Bytes oder Zeilen in Klammern auf.
Unterschiede in CBE-Zitiersystemen

Name-Jahr-System

Organisieren Sie nach dem Nachnamen des Autors oder der Organisation, gefolgt vom Jahr. Sie haben die Möglichkeit, jedes Zitat linksbündig zu belassen oder die zweite und zusätzliche Zeile der Referenz einzurücken. Setzen Sie einen Punkt nach dem Datum / Jahr. Ordnen Sie die Verweise in der Reihenfolge an, in der die Quellen zum ersten Mal in Ihrem Text erscheinen.

Zitierfolge

Nummerieren Sie Ihre bibliografischen Einträge in derselben Reihenfolge, in der sie im Text erscheinen, und sortieren Sie sie numerisch. Die erste im Text genannte Referenz sollte als Nummer 1 erscheinen, gefolgt von anderen in einem ähnlichen Format.

Nachschlagewerke durch Schreiben des Nachnamens des Autors / der Verfasser, Vorname des Vornamens und des Vornamens, Jahr. Der Titel des Buches: Publication City Abbrev: Verlag.

Zitier-Name

Ordnen Sie alle Einträge alphabetisch nach dem Nachnamen des Autors (Organisationsname oder Titel, falls nicht verfügbar), und nummerieren Sie die Einträge. Referenznummern im Text entsprechen der alphabetischen Reihenfolge Ihrer Liste.

Fragen Sie Ihren Vorgesetzten nach den für Ihre Disziplin am besten geeigneten Zitiersystemen.

Für ein korrektes Zitieren sollten Sie diese Überlegungen anstellen.

Zitieren von Arbeiten von mehr als einem Autor: Listen Sie für 2-10-Autoren ihre Nachnamen und Initialen auf andere Namen ohne Trennzeichen oder Punkt ein. Trennen Sie die Namen nicht mit und oder &.

Listen Sie für mehr als 10-Autoren die ersten zehn auf und folgen Sie dem letzten Wort mit et al., Z. B. Hertha JT et al.

Organisationsautoren:

Regierungsbehörden oder multidimensionale Organisationen:

Wenn Sie eine Abteilung einer Organisation als Autor auflisten, geben Sie die Elemente dieses Organisationsnamens in absteigender Reihenfolge an. Durch Kommas getrennt. Sie können diese Elemente neu ordnen, indem Sie in der ersten Sequenz ein Element platzieren, das Ihren Lesern vertraut ist. Verwenden Sie Ihr Urteilsvermögen, um die wesentlichen Elemente zu beurteilen.

Das National Diabetes Institute unterliegt beispielsweise den National Institutes of Health, die wiederum dem Gesundheitsministerium unterstellt sind. Sie können einen Organisationsbuchautor der Abteilung für Diabetesprävention des Nationalen Diabetesinstituts wie folgt auflisten:

Nationales Diabetesinstitut, Abteilung für Diabetesprävention.

Sie können das NCI National Diabetes Institute, Abteilung für Diabetesprävention, verwenden, wenn Sie in Ihrem Textkürzel eine Abkürzung verwendet haben

.

Nationale Organisationen: Wenn der Autor eine nationale Einrichtung ist und keine Auflistung der Nationalität hat, setzen Sie nach seinem Namen einen aus zwei Buchstaben bestehenden ISO-Ländercode in Klammern. Zum Beispiel:

  • National Sciences Academy (US)
  • National Sciences Academy (GB)
  • Zwei oder mehr Organisationen: Wenn mehrere Organisationen als Autoren erscheinen, geben Sie sie entsprechend der Reihenfolge der Auflistung in der Publikation an und trennen Sie sie mit einem Semikolon (siehe unten).
  • American Health Association; American Cancer Association.

Persönlicher und organisatorischer Autor: Wenn beides auf der Titelseite eines Dokuments angezeigt wird, verwenden Sie den persönlichen Autor, außer wenn Sie einen Artikel zitieren. Wenn Sie sich auf Veröffentlichungen beziehen, gehört der Name der Organisation traditionell zu Ihrer Disziplin.

Sekundärautoren: CBE betrachtet Sekundärautoren als optional. Übersetzer, Redakteure, Produzenten und Illustratoren gehören zu dieser Kategorie. Platzieren Sie die sekundären Autoren nach dem Titel und der Ausgabe.

ZB Joan VM. 2000. Diagnose und Behandlung von Bakterien. Robert JB, Herausgeber.

Der sekundäre Autor ist eine notwendige Referenzkomponente, wenn Sie eine Arbeit ohne organisatorischen oder persönlichen Autor zitieren. Sie stellen den Editor oder Übersetzer in die Position des Autors. Zum Beispiel Robert JB, Cliff MH, editor.2000. Bakteriendiagnose und -behandlung

Kein Autor: Wenn Sie Arbeit ohne einen identifizierbaren Autor verwenden, beginnen Sie die Referenz mit dem Titel.

Benötigen Sie Hilfe beim Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit? Schauen Sie sich unser an Hilfe zum akademischen Schreiben verifiziert werden.

Besondere Angebot!
Testen Sie mit COUPON: UREKA15 um 15.0% zu deaktivieren.

Alle neuen Bestellungen am:

Schreiben, umschreiben und bearbeiten

Bestellen Sie jetzt